+41 62 849 9740  |  smws@smws.ch  |  DE  |  EN  |  FR

//Outturn: Up, up and away!

Outturn: Up, up and away!

2018-11-01T17:38:38+00:00 September 15th, 2018|Outturns|

Ein Leben Whisky-Abenteuer

35 Jahre? Damit ist die Society (nur wenig) älter als ich, aber sie ist eine Organisation, die sowohl meine persönliche Whisky-Reise als auch mein Leben geprägt hat. Schon als Student erkundete ich die Welt des Whiskys, arbeitete während der Sommerferien in einem lokalen Whisky-Shop und begann, Wissen über diese staunenswerte Spirituose aufzubauen. Aber erst die Lektüre eines Buches brachte mich wirklich auf den Weg – ich meine «Appreciating Whisky» von Phillip «Pip» Hills, der nicht nur die Kunst des Schnüffelns und Degustierens von Whisky beschreibt, sondern auch erzählt, wie er 1983 die Scotch Malt Whisky Society gründete. Die Geschichte, wie Pip und seine Freunde die Freuden des Single Cask Whisky entdeckten, begeisterte mich, und ich fasste den Entschluss, mehr über diese faszinierende Society herauszufinden.

So zog ich nach Edinburgh und nutzte ein Jobangebot, um in The Vaults in Leith hinter der Bar zu arbeiten. Ich kann mich sogar an mein erstes Society-Dram erinnern – eine 13-jährige Abfüllung aus Destillerie 3 nach meinem Vorstellungsgespräch – und dass ich dachte, «jetzt bin ich definitiv am richtigen Ort angekommen». Die Arbeit in den Members’ Rooms, wo die Society entstanden war, eröffnete mir nicht nur die Möglichkeit, jede neue Abfüllung der monatlichen Outturns zu probieren, sondern gab mir auch die Chance, die verschiedensten Society-Mitglieder kennenzulernen, von ihrem Wissen und ihrer Leidenschaft zu profitieren und die Vielfalt der Geschmacksprofile zu verstehen. Ich merkte, dass es tatsächlich für jeden Geschmack den richtigen Whisky gibt.

Als ich mit der Zeit an diversen Veranstaltungen für Mitglieder mitarbeitete, lernte ich unser Angebot unter einem landesweiten Blickwinkel zu sehen und bei der Auswahl der Whiskys mit unseren Botschaftern zusammenzuarbeiten, die sie jeden Monat in alle Ecken Grossbritanniens bringen. Dabei wuchs meine Verbundenheit mit all den Gleichgesinnten, die durch die gemeinsame Leidenschaft für diesen unglaublichen Whisky vereint sind.

In der Folge hatte ich das Glück, mich mit der Beschaffung und Auswahl unserer Single Cask Whiskys zu befassen und so meine Reise mit der Society fortzusetzen. Ich arbeitete auch mit dem Tasting Panel zusammen, um Proben für mögliche Abfüllungen zu präsentieren. Jetzt konzentriere ich mich darauf, nicht nur Whiskys zu beschaffen, sondern auch die Fässer, die wir für die Reifung verwenden, damit wir die Vielfalt und Qualität bieten können, die unsere Mitglieder erwarten und schätzen.

Es gibt nichts Befriedigenderes, als verschiedene Brennereien zu besuchen, die Bodegas von Jerez auf der Suche nach Sherryfässern zu besichtigen oder die weite Welt der Spirituosen zu erkunden, mit Ausflügen nach Cognac und Armagnac, um die besten Einzelfässer aus diesen Gebieten zu beziehen. Da die Society die Freiheit hat innovativ zu sein und zu experimentieren, kann sie mit verschiedenen Küfereien und Destillerien zusammenarbeiten und Whiskys mit individuell ausgewählten Fässern und verschiedenen Rezepturen kreieren – immer mit dem Ziel vor Augen, einzigartige Whiskys abzufüllen, die Sie nur hier finden.

In diesem Outturn präsentieren wir Whiskys aus fast allen 12 Geschmacksprofilen der Society. Ihr Alter reicht von acht bis über 30 Jahre, darunter auch ein Single Cask Grain Whisky und fünf Abfüllungen der Special Selection von Whisky-Legende Charlie Mclean – und damit wirklich etwas für jeden Geschmack.

Nun da die Society 35 Jahre alt wird, habe ich schon ein gutes Stück meiner Whisky-Reise zurückgelegt. Aber egal auf welcher Etappe Sie sich befinden, die Society ist dazu da, um Sie auf Ihrem Weg durch die endlose Vielfalt unserer Abfüllungen und Degustationen zu begleiten.

Alles Gute zum Jubiläum und auf die nächsten 35 Jahre Whisky-Abenteuer!

Euan Campbell, SMWS Spirits Manager

PDF Downloaden