Entdecken Sie neue Geschmackswelten

Im aktuellen Outturn finden Sie gleich zwei Abfüllungen aus der einzigen Brennerei in Wales, die im Moment Single Malt Whisky herstellt: 128.12: Wo die Tapferen weilen, aus einem Ruby Port Fass, und 128.14: Dunkles Schokoladen-Crémeux, aus einem Oloroso Butt.

Zu Beginn des neuen Jahrtausends machte sich eine Gruppe von Freunden aus dem wunderschönen Wales mit einer einfachen Vision auf den Weg: Sie wollten mit der ersten walisische Brennereien seit mehr als einem Jahrhundert die walisische Whiskytradition wieder aufleben lassen.

Mit der feierlichen Eröffnung der Brennerei im Jahre 2000 unter der Schirmherrschaft des Prince of Wales wurde aus der Vision Wirklichkeit. Seitdem haben die Single Malts unzählige internationale Auszeichnungen erhalten und sind unter Kennern sehr gefragt.

Der Name der Brennerei stammt von dem alten walisischen Dorf, welches sich an den Gebirgsausläufern des Brecon Beacons Nationalpark befindet.

Für die Destillation wird eine spezielle und weltweit einzigartige Faraday-Kupferbrennblase eingesetzt. In einer nur einstufigen Pot-Still-Destillation entsteht ein sehr reines Destillat mit 92 Vol. %, extrem reich an Aromen und ungewöhnlicher Kraft und Reinheit. Die Reifung erfolgt stets in zwei verschiedenen Fasstypen (klassisch ist es ex-Bourbon und ex-Madeira), wodurch die Whiskys ihre Frische und Lebendigkeit erhalten. Für die Weichheit sorgt das Quellwasser der Brecon-Hügel. Die Brennerei füllt auch die eigenen Whiskys alle ohne Kältefiltration und frei von Farbstoffen ab, aber im Gegensatz zu den
Abfüllungen der Society ohne Altersangaben.

Viel Spass beim Entdecken dieses Whisky-Kleinods.

Patric Lutz

Download Outturn (PDF)