Auf der Jagd nach den «Rare Releases» der SMWS

Die Society wird demnächst sechs exklusive Festivalabfüllungen in Umlauf bringen. Unser Spirits Manager Euan Campbell erklärt, wie wir sie kreiert haben und warum Sie sich diese keinesfalls entgehen lassen sollten.

Die Scotch Malt Whisky Society wurde gegründet, um den Genuss von aussergewöhnlichem Whisky zu zelebrieren – und es gibt nichts Besseres als den Wonnemonat Mai mit all seinen Festivals, um zu zeigen, dass unser Gründungsprinzip nicht nur lebendig ist – sondern sogar erfolgreicher und weitreichender als je zuvor.

Einige Glückliche aus unserer weltweiten Gemeinschaft werden im Mai in die verschiedenen Whisky-Regionen reisen, um an Verkostungen, Abendessen und Partys teilzunehmen und damit die Bedeutung jeder dieser Regionen für die Welt des Whiskys zu feiern.

Auch die SMWS wird selbstverständlich dort vertreten sein, aber es ist uns wichtig, dass möglichst viele unserer Mitglieder – unabhängig davon, ob sie die Festivals persönlich besuchen oder nicht – eine Kostprobe dieser Veranstaltungen geniessen können.

Ein inklusiver Ansatz

Aus diesem Grund werden wir dieses Jahr mit unserer exklusiven Reihe von «Rare Releases»-Festivalabfüllungen neue Wege erkunden und eine Serie von sechs Single Malts in kleinen Chargen kreieren. Diese können wir in grösseren Mengen an unsere Mitglieder weltweit weitergeben, als dies mit Abfüllungen aus einem Single Cask je möglich wäre.

Ausserdem feiern wir nicht nur die Festivals vor Ort, die dieses Jahr im Mai wieder in Speyside, Campbeltown und Islay stattfinden. Obwohl die Highlands und Lowlands keine eigenen Veranstaltungen ausrichten, wollten wir diese Regionen nicht aussen vor lassen und haben Single Malts aus beiden Regionen abgefüllt, sodass wir Festivalabfüllungen aus allen fünf Whiskyregionen anbieten können.

Den Horizont erweitern

Alle sechs Whiskys sind Single Malts aus unterschiedlichen Brennereien, die in ihrer natürlichen Stärke abgefüllt wurden und mit unterschiedlichsten Geschmacksprofilen begeistern – selbst die beiden getorften Abfüllungen von der Insel Islay weisen unterschiedliche Eigenschaften auf. Bei der Konzipierung jedes einzelnen Produkts haben wir uns überlegt, welches Geschmacksprofil wir präsentieren wollen. Dann haben wir geschaut, wie wir dieses Ziel erreichen können, indem wir Geruch und Geschmack einer Vielzahl von Proben erkundet, sie gruppiert und dann entschieden haben, was unserer Meinung nach am besten funktioniert.

Wir konnten eine Vielzahl von Fasstypen nutzen, um unsere Mischungen optimal zu verfeinern. Diese Small Batch Single Malts sind ein grossartiges Beispiel dafür, wie es die Vielfalt an verschiedenen Holzarten ermöglicht, mit einer unendlichen Anzahl von Aromen zu spielen. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass man die volle Wirkung eines bestimmten Fasses ausnutzt, oder dass man eine Mischung aus Bourbon- und Sherryholz verwendet, um einen völlig anderen Geschmack zu kreieren. Charaktervolle Spirituosen und charaktervolle Fässer ergeben eine unglaubliche Kombination und helfen uns, unseren Horizont ständig zu erweitern.

Ein «Festival auf einem Festival»

Stellen Sie es sich als «Festival auf einem Festival» vor, bei dem Sie sich auf die Jagd nach unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Eigenschaften der einzelnen Regionen begeben. Urteilen Sie selbst, wie typisch oder untypisch sie für die Regionen sind, aus denen sie stammen – und ob das überhaupt von Bedeutung ist. Für uns ist es wichtig, dass so viele von Ihnen wie möglich, von Schottland bis Australien, von Japan bis in die Vereinigten Staaten und darüber hinaus, die Chance bekommen, diese spektakulären Drams zu geniessen – und wenn Sie es dieses Jahr nicht hierher schaffen, bekommen Sie zumindest eine Kostprobe, die Sie gedanklich auf Reisen mitnimmt.

Cheers,

Euan Campbell
SMWS Spirits Manager

DISTILLERY 93 RARE RELEASE: Ein Chamäleon ist nichts dagegen

Anlässlich des Campbeltown Malts Festivals  2022

«Campbeltown fühlt sich derzeit wie eine Region in der Renaissance an, da Nachrichten über neu geplante Brennereien die Runde machen. Wir wollten den historischen Ruf der Stadt für reichhaltige, charaktervolle Spirituosen erkunden. Er gehört eindeutig zu unserem «Ölig und maritim»-Geschmacksprofil, das oft mit Campbeltown in Verbindung gebracht wird. Hier gibt es keinen Torfeinfluss, aber immer noch einen salzigen Küstencharakter, während die Bourbonfässer der ersten Abfüllung einen schönen holzigen Einfluss mit Vanille und Gewürzen bringen, der alles wunderbar ausgleicht.»

Hier bestellen (ab 20.5., 13:00 für Mitglieder)

 

DISTILLERY 19 RARE RELEASE: Haselnuss-Bubblegum

Anlässlich des Highland Whisky Festivals 2022

«Der Begriff «Whisky-Regionen» lässt viel Spielraum für Interpretationen, aber wenn man sich einen klassischen, ungetorften Highland-Stil vorstellt, dann ist es dieser – er gehört zu unserem würzigen und trockenen Geschmacksprofil, mit einem reichhaltigen Mundgefühl und voll von wunderbaren fruchtigen Estern.»

Hier bestellen (ab 13.5., 13:00 für Mitglieder)

 

DISTILLERY 5 RARE RELEASE: Limone und Thymian

Anlässlich des Lowland Spirit 2022

«Dieser Whisky bietet alles, was man von einem eleganten, älteren Lowland-Whisky erwarten würde – in diesem Fall wurde er dreifach destilliert, mit engen Schnittpunkten und in aktivem Bourbonholz gereift, um ein klassisches und köstliches süsses, fruchtiges und weiches Geschmacksprofil zu erhalten.»

Hier bestellen (ab 6.5., 13:00 für Mitglieder)

 

DISTILLERY 36 RARE RELEASE: Lohn der Geduld

Anlässlich des Spirit of Speyside Whisky Festivals 2022

«Er hat eine wunderbare Ausgewogenheit. Er reifte zunächst in Bourbon-Hogsheads, bevor wir ihn in 125-Liter-Oloroso-Viertel-Fässer umfüllten, die uns von unseren Partnern in Jerez, José y Miguel Martin, zur Verfügung gestellt wurden. Danach füllten wir ihn wieder in Bourbon-Fässer, die wir kürzlich geleert hatten, um ihm Zeit zu geben, sich zu entspannen und zu mischen, bevor er abgefüllt wurde. Das Ergebnis ist ein hervorragender Dram mit den grossen, dunklen und intensiven Aromen, die man bei der Oloroso-Sherry-Reifung erwartet, aber auch mit den üppigen tropischen Noten der Bourbon-Fässer.»

Hier bestellen (ab 29.4., 13:00 für Mitglieder)